Chronik des Q-Wurfes

Fleißig

Ronja und Ute üben im Hovawart-Team-Ruhr,  hier,. gehts lang.

Quirle ist mit Kirsten und Nils im DVG OG Hemer aktiv, da gehts hier lang…

und hier

wir üben im SV, OG Barnstorff (Gäste und neue Mitglieder herzlich willkommen).

NZB in Delmenhorst 19.03.2016

der Einladung zur Teilnahme waren die Herrchen und Frauchens von Quax, Quirra, Quantje und Quirle gefolgt. Wir waren ja sowieso da… 🙂

Bei der Nachzuchtbeurteilung, nur zur Erinnerung, wird das Aussehen dem Alter gemäß protokolliert und das Verhalten an optischen und akustischen Stationen beurteilt. Natürlich sind die Besitzer ein Stückweit aufgeregt und dies sowie die eigene Motivation, mit dem Hund was zu tun und natürlich die des Hundes ergeben das, was der Körmeister beurteilen kann. Insgesamt haben sich alle ganz gut gezeigt und die Zukunft wird zeigen, wie sich die Hundchen entwickeln. Die Anlagen zu einem schönen Hundeleben sind alle da!

 

 

 

Qine

blieb. Mehr unter Qine…

 

 

 

Quirra ist nun auch fort...

ist Hovi Nr. 3 im Haus von Udalrike und Lothar in Bad Drieburg. Die zwei packens noch mal an und wenn ich diese zwei so seh, denke ich mir, so manch ein tweenie oder so kann sich was Lebensmut und -frische angeht sowie Unternehmungsgeist ein Scheibchen abschneiden. Viel Glück und Freude Euch! Ach ja, und auch hier gibt’s ein Histörchen. So war der Arec vom Holter Berg der Papa der 1. Hündin und Carlos, der Rüde, hatte ihn zum Ahnen. Beinahe folgerichtig dann, dass nun direkt eine Hündin vom Holter Berg Haus und Garten belebt, oder??? Wer Udalrike auf ihrer HP begegnen möchte, nur zu. Hier ist der link:http://www.udalrike.de/index.htm

 

 

 

Qine und Quirra haben noch gemeinsame Zeit...

die zwei hatten noch erlebnisreiche Tage. Spielen bis zum Abwinken mit Mama, Orion oder auch der Nixe, die sich hingebungsvoll den zweien widmete, aber auch Ausflüge zum Hundeplatz und andernorts haben die zwei ganz selbstverständlich gemacht….

 

 

 

 

02.06.2015 schon wieder ausgeflogen!

viele Fotos und Videos finden sich auf Facebook!

Quirra: wird jetzt Ronja gerufen. Ich fand ja Qantje nicht so schlecht, aber ich glaube, Ute denkt auch an die Räubertochter und das will ich gar nicht von der Hand weisen, Ute… Ronja also wohnt mit ihrer Familie in Dortmund und schon ein ausgesprochener Computerfan!

hier Eure Fotos:

Quax: heißt Joscha

als einziger Rüde hat sich “tapfer” im “weibervolk” behauptet. Sein Wirkungskreis als Nachfolger bereits zweier Hovawarte aber erster dieses Vereins hat sich nach Bocholt verlagert, gar nicht weit weg von Papa Brix, weswegen es recht wahrscheinlich ist, dass die zwei sich mal kennenlernen. Halt die Stellung, Kleiner!

Quadra: dann war es des Abschiednehmens an sie. Die Kleine ist bei Sabine und Melanie daheim und hat es zu Feld, Wald und Flur nicht weit. Herdecke ist das Revier und wenn mich nicht alles täuscht, sieht sie zumindest ein Schwesterchen bald mal wieder… Lexi wird sie gerufen…!

Und nun Quirle:und wie wenn wir es geplant hätten (hatten wir so nicht) zog an diesem Tag als letzte Hündin die Quirle in ihr neues Heim. Langersehnt, wie ich weiß und wohlverdient, möchte ich dazu fügen. Denn Kirsten und Nils haben sich um den P- und Q-Wurf sehr verdient gemacht haben nun die Folgen zu tragen… nicht wahr, Ihr zwei wißt wie ichs meine. Alles Gute Euch und mögen alle guten Wünsche eintreffen! (Gilt natürlich immer und für alle neuen Welpeneltern, klaro)

16.04.2015 - nicht gar sooo viel Neues!

Klar, sie wachsen. Sie saugen und schlafen und saugen…. wie alle Welpen dieses Alters. Die Augen sind seit Tagen auf und es wird auch deutlich lebhafter in der Wurfkiste, wenn Krabbe dazukommt und “Kontrolle” macht, bevor sie säugt.

Die Wurfabnahme ergab, dass die Welpen keine erkennbaren Probleme haben. Alle nehmen sie gut zu.

Die Namen wurden auch vergeben:

Der Rüde heißt Quax.

Die Hündinnen: Qantje, Qine, Qirra, Quadra und Quirle. So schwierig war das gar nicht… 🙂

Aber hier Fotos aus der Kiste, als sie nur schliefen…

Geburt, Tag 1, 30.03.2015

Krabbe hat uns “zappeln” lassen, aber dann, gestern um 17 Uhr 19 war es soweit. Der 1. Rüde kam zur Welt. SM, so wie seine folgenden 5 Schwestern. So lang wir warten mussten, hatten die Welpen es nun sehr eilig. Ruckzuck, um kurz nach zwanzig Uhr waren alle da.

Die Gewichte sind mit 477 bis 633 Gramm sehr ordentlich.

Zahlreiche Videos finden sich auf Facebook unter Hovawarte vom Holter Berg oder meiner Person

Geschafft! Mutter mit Welpen wohlauf

Geschafft! Mutter mit Welpen wohlauf

Planung und Deckakt

Der Mensch plant – und die Natur geht oftmals andere Wege. Diese Erfahrung mußten wir auch hier wieder machen. Letztlich deckte Brix von den Kurpfalzjägern unsere Krabbe. Ich schrieb:

es kommt schon mal vor, Planung hin, Wünsche her, Meikel hat Krabbe nicht gedeckt. Dafür aber Brix von den Kurpfalzjägern, ein schwarzmarkener Rüde auch noch recht junger Rüde, der bereits einen Wurf hat. Brix hat eine eigene hompage: http://arri-brix.jimdo.com/bilder/

Heike ist eine erfolgreiche Hundesportlerin, hat sie doch ihren Rüden Arius vom Hohenloher Land, ein Sohn von Ilea vom Holter Berg, bis zur IPO 3 ausgebildet und mehrfach auf der Deutschen Meisterschaft für Hovawarthunde vorgestellt. Auch Brix wird sportlich geführt und hat schon die IPO eins vorzuweisen.

Der Q-Wurf wird als Leistungszucht geführt, da die Eltern von Brix, Brix selbst und Krabbes Mutter Prüfungen im Vielseitigkeitssport abgelegt haben.

Brix-Aktion2 Die Züchterin des Rüden sandte alle guten Wünsche. P1240778

Ich finde, der Lausbub schaut ihm aus dem Gesicht… 🙂

Seine Züchterin wünscht uns alles Gute, ihre Seite findet man unter: http://hovawart-kurpfalzjaeger.de.

Brix Vater und Orions sind übrigens Brüder.

Viele Bilder findet man bei workingdog.eu: bitte hier klicken